FANDOM


Siehe auch: Fell- und Hufpflege

Warum das Pferd waschen?

  • Wenn das Pferd oder Pony nach dem Training verschwitzt ist, sollte man es waschen. So kann die Haut besser atmen und Insekten werden nicht so stark angelockt.
  • Wenn das Pferd stark verdreckt ist, kann man das Pferd auch waschen.

Tipps:

Horse-1566824 960 720-1-
  • Ist es kälter als 15 Grad sollte man das Pferd nur im Notfall waschen.
  • Man sollte kein eiskaltes Wasser nehmen.

Ist das Pferd nur an bestimmten Stellen Nassgeschwitzt:

  1. Das Pferd an einem sicheren Platz anbinden
  2. Eimer mit Wasser füllen
  3. Die Stellen mit einem nassen Schwamm abwaschen
  4. Das Wasser mit einem Schweißmesser abziehen - so kann das Pferd schneller trocknen

Das Pferd abspritzen

Das Pferd an einem sicheren Platz anbinden, am besten an einem Waschplatz mit Wasserschlauch

Abspülen

  1. Mit einem Wasserschlauch die Beine von unten nach oben abspritzen
  2. Dann den Hals, die Sattellage und ggf. den Schweif abspritzen
  3. An den Nieren sollte man nur waschen, wenn es sehr warm ist
  4. Den Kopf sollte man mit einem Schwamm waschen
Horse-2182599 960 720-1-

Shampoonieren

Man muss das Pferd nur shampoonieren, wenn es besonders dreckig ist bzw. besonders sauber sein soll (z.B. Turnier).

  1. Das Pferd mit Pferdeshampoo einseifen, Augen und Nüstern auslassen
  2. Das Shampoo mit dem Wasserschlauch gründlich ausspülen

Tipp: Etwas Pferdeshampoo in einen Eimer mit Wasser geben und das Seifenwasser mit einer Waschbürste auf Fell und Langhaar verteilen.

Trocknen

  1. Das Wasser mit einem Schweißmesser aus dem Fell ziehen

Wenn das Pferd nicht auf der Weide oder Paddock in der Sonne trocknen kann:

   2. Das Pferd trocken führen oder eine Abschwitzdecke auflegen