FANDOM


Siehe auch: Rabicano
Swinoujscie 15-1-

Ein stichelhaariges Pferd hat durch das Roan Gen (Rn) eine starke Einstreuung von weißen Haaren in das farbige Deckhaar.

Davon ist überwiegend die Unterwolle betroffen, so dass Körperzonen mit wenig Unterwolle wie der Kopf und die Beine sowie Schweif und Mähne dunkler sind als der Körper.

Einzelne Stichelhaare können auch bei ganz normal gefärbten Pferden auftreten, beispielsweise in Form eines Fuchses mit Stichelhaaren, ohne dass das Pferd ein echter Roan ist. Ein Roan jedoch kann niemals ganz ohne Stichelhaare sein.[1]

Man unterscheidet Bay-Roans (Grundfarbe braun), Red-Roans oder strawberry roan (Grundfarbe Fuchs) und Blue-Roans (Grundfarbe Rappe). Eine korrekte deutsche Bezeichnung gibt es noch nicht, Roans werden oft als „Mohrenkopfschimmel“, Blauschimmel (Blue Roan), Rotschimmel (Red Roan) oder „Dauerschimmel“ bezeichnet, obwohl ein Roan genetisch kein Schimmel ist.[2]



Nachweise Bearbeiten

  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Stichelhaariges_Pferd
  2. http://www.moorenmuehle.de/zucht/champagne-und-roan/roan/