FANDOM


Mauke ist eine bakterielle Hautentzündung in der Fesselbeuge. Vorzugsweise erkranken Pferde mit langem Fesselbehang.

  • Bei verdacht den Tierarzt rufen

Ein Pferd mit Mauke hat im Anfangsstadium gerötete Stellen in der Fesselbeuge, an denen oft das Fell ausgeht. Verstärkt sich die Mauke, gehen diese Stellen auf und es bilden sich harte, schorfige Krusten. Die Krusten fallen bei Mauke nicht wie bei normalen Verletzungen nach ein paar Tagen ab, sondern werden immer dicker und härter. Unter den Krusten geht die Entzündung weiter und es entstehen immer tiefere Löcher.