FANDOM


Der Holsteiner ist eine in Schleswig-Holstein gezüchtete Sportpferderasse.


Exterieur Bearbeiten

Ein typischer Holsteiner zeichnet sich durch seine sportliche Figur und seine Athletik aus. Als erfolgreiches, großrahmiges Sportpferd hat der Holsteiner eine kräftige Brust und gut bemuskelte Schultern. Holsteiner sind sehr ausdrucksvolle Pferde, wobei besonders der hübsche Kopf mit den großen wachen Augen bei Pferdefreunden sehr beliebt ist. Der Holsteiner überzeugt außerdem durch seine hervorragenden, schwungvollen Gänge.[1]

Geschichte Bearbeiten

203px-Holsteiner Brandzeichen.svg

Brandzeichen

Der Holsteiner war ursprünglich ein Pferd, das sowohl als Reitpferd als auch bei der Arbeit auf dem Feld seinen Einsatz fand. Die ersten Züchtungen begannen im 14. Jahrhundert im Kloster von Uetersen. Durch ständige Veredelung der Rasse, vor allem durch den Zuchteinsatz von Englischen Vollblütern, ist er heute zu einem Reitpferd mit hervorragenden Qualitäten für den Springsport, aber auch für Dressur und die Vielseitigkeit geworden.[2]

Nachweise Bearbeiten

  1. http://www.grumpi.de/haustiere/pferde/pferderassen/warmblueter/holsteiner
  2. https://de.wikipedia.org/wiki/Holsteiner