FANDOM


Horse-1704624 960 720-1-

Als Flehmen bezeichnet man das Verhalten eines Pferdes bei dem es dem Kopf nach oben streckt und die Oberlippe nach oben klappt.

Meist zeigen Pferde dieses Verhalten, wenn sie einen überraschenden Geruch feststellen und ihn näher identifizieren wollen. Durch das Hochklappen der Oberlippe werden die Nüstern verschlossen und der Geruch in das vomeronasale Orgen (Jacobson-Organ) geleitet. Das ist ein zusätzlichen Riechorgan, das besonders sexuelle Lockstoffe herausfiltern und identifizieren kann.

Das Flehmen kann aber auch ein Zeichen von Unwohlsein oder Schmerzen sein. Wenn das Pferd an einem bekannten Ort mehrmals innerhalb kurzer Zeit Flehmt, sollte man es durchchecken.