FANDOM


1024px-Protection jumping eventing-1-

verschiedene Gamaschen

Gamaschen Bearbeiten

Gamaschen werden zum Schutz des Pferdebeins, insbesondere des Röhrbeins, des Fesselkopfs undder Sehnen beim Reiten oder Fahrenbenutzt. Besonders im Spring- und Geländesport sind Gamaschen heutzutage unverzichtbar, da beim Überwinden der Hindernisse eine enorme Verletzungsgefahr besteht. Zusätzlich stützen die Gamaschen das Pferdebein, wodurch die Gefahr des Umknickens und somit folgenden Sehnen-, Knorpel- und Knochenschadens verringert wird.

1024px-Boeckmann truck living-1-
Im Westernreiten werden sie auch Splint-Boots genannt.

Transportgamaschen Bearbeiten

Schützen die Beine beim Transport.

Bandagen Bearbeiten

1024px-Machikane-Nihonbare20110123-1-

(Auch Wickelgamaschen) Bandagen werden als Schutz für Fesselgelenk und Röhrbein verwendet. Die Bandagen dürfen einerseits nicht zu eng gewickelt werden, da sie sonst die Blutzufuhr der Beine beeinträchtigen, aber auch nicht zu locker, da sie sich in diesem Fall leicht lösen und zu einem Verletzungsrisiko für Pferd und Reiter werden können.